Den Thermomix reinigen – Teil 1

Thermomix reinigen

Bei der Reinigung des Thermomix scheiden sich die Geister. Es gibt viele Wege wie man den Thermomix wieder sauber bekommt. Dieser Artikel ist der erste Artikel von einer ganzen Reihe von Tipps wie man seinen Thermomix TM5 vom Schutz befreit.

Sollte Euer Mixtopf mal wieder so aussehen oder stark nach Knoblauch riechen, dann bekommt ihr ihn so wieder sauber:

Thermomix reinigen

Den Thermomix mit Eierschalen reinigen

Das werden sich jetzt einige fragen ob er das wirklich ernst meinst. Und natürlich stellt sich da die Frage ob da nichts verkratzt… Aber genau das ist nicht der Fall, der Behälter des Thermomix wird durch die Eierschalen quasi poliert und erstrahlt nach der Reinigung wieder in neuem Glanz.

So funktioniert die Reinigung mit Eierschalen

Den Mixtopf mir Wasser auffüllen bis das Messer mit Wasser bedeckt ist. Danach die Schalen von zwei Eiern zusammen mit einem Tropfen Spülmittel hinzugeben. Eine Minute auf Stufe 10 (kein Linkslauf) laufen lassen. Achtung, das ist laut! Anschließend noch sechs Minuten bei Stufe 3 und einer Temperatur von 98 Grad laufen lassen. Sobald Schaum am Rand des Deckels steht, den Thermomix aus stellen. Weitere zehn Minuten stehen lassen und den TM5 dann ausspülen.

Thermomix reinigen

Thermomix reinigen

So erstrahlt der TM5 wieder im neuen Glanz und sieht aus wie neu!

Thermomix reinigen 11

Wofür eignet sich diese Reinigung?

Besonders gut eignet sich diese Reinigung bei starken und hartnäckigen Verschmutzungen des Mixtopfs. Durch die Eierschalen, die bei hoher Drehzahl durch den Mixtopf geschleudert werden, wird der Topf quase poliert. Verschmutzungen haben so wirklich keine Chance! Aber auch gegen hartnäckige Gerüchte, wie Knoblauchgeruch im Mixtopf hilft diese Art der Reinigung. Dieser Geruch ist teilweise wirklich sehr unangenehm und verschwindet nach dieser Reinigung ganz sicher!

Werden da nicht die Messer stumpf?

Nein ganz sicher nicht. Die Messer des TM5 sind so genannte Schlagmesser. Schlagmesser schneiden nicht durch Schärfe sondern aufgrund der hohen Drehzahlen von bis zu 10800 Umdrehungen pro Minute! Sicherlich nutzen sich auch diese Messer mit der Zeit ab, sie müssen aber nicht geschärft werden, da die hohe Drehgeschwindigkeit der Messer ausreicht um alles zu zerschneiden, was sich ihnen in den Weg stellt ;-)!

Übrigens: Diese und weitere tolle Themen werden top exclusiv und aktuell in Deutschland’s interessantester Facebook-Gruppe diskutiert. Folgt dem Link und werdet Mitglied => Klick!

thermomix gruppe

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja stimmt..machen wir hier in Australien schon lange..geht aber auch mit 1 Zitrone halbiert…glänzt super danach..

  2. Pingback: Bohnensuppe mit Mettbällchen - thermo-guru.dethermo-guru.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.