Rinderfilet Sous Vide

rinderfilet sous vide thermomix

Mit dem Thermomix TM5 kann man ja so allerlei anstellen. Neben Eintöpfen, Suppen, Kuchen, Smoothies oder Broten kann man mit dem Thermomix auch in die gehobene Goumet-Küche einsteigen. Das ganze sogar besonders einfach, alles was man braucht ist dazu ein gutes Stück Fleisch etwas Wasser, Zeit und natürlich den Wunderkessel. Und so bereitet man ein Rinderfilet mit der Sous Vide Garmethode im Thermomix zu:

Was ist eigentlich Sous Vide Garen?

Sous Vide kommt aus dem Französischen und bedeutet unter (sous) Vakuum (vide) gegart. Das Fleisch wir dabei unter niedrigen Temperaturen in einem Wasserbad (zwecks besserem Wärmeaustausch) über einen relativ langen Zeitraum besonders schonend gegart. Der Vorteil dieser Methode liegt im punktgenauen Erreichen der optimalen Kerntemperatur. So schaffen selbst „Fleisch-Amateure“ ein Steak englisch (innen blutig), medium (innen rosa) oder well done (durchgebraten) zu braten.

Rinderfilet Sous Vide im Thermomix

Der Thermomix TM5 bringt die idealen Voraussetzungen mit, um als Sous-Vide zu fungieren. Die Temperatur lässt sich über einen Zeitraum von maximal 99 Minuten gradgenau einstellen. Die erforderliche Umwälzung des warmen Wassers funktioniert ebenfalls sehr gut über das integrierte Messer. Natürlich ist der Thermomix etwas begrenzt was die Größe und Menge des Fleisches angeht, welches gegart werden soll. Aber man bekommt bequem zwei Rinderfilets a 250 Gramm in den Mixtopf.

Die Zutaten für das Rinderfilet im Thermomix sind ziemlich überschaubar:

  • ein oder zwei Rinderfilets mit einem Gewicht von 200-250 Gramm
  • Pfeffer (9-Pfeffer-Symphonie von Ankerkraut) und Salz
  • etwas Öl zum späteren Anbraten in der Pfanne

Zubereitung im Thermomix

Für die Zubereitung gibt es nicht viel zu beachten. Man nehme ein gutes Stück Fleisch (idealerweise von dem Metzger Eures Vertrauens)  vakuumiere es und platziere es unter Berücksichtigung von Temperatur und Gardauer im Thermomix. Die ideale Garzeit und Temperatur variiert je nach Gewicht und Art des Fleisches.

Generell kann man festhalten, dass man mit einer Temperatur zwischen 50 und 55 Grad Celsius sehr gute Erfahrungen machen kann. Die Garzeit steht und fällt mit dem Gewicht und der dicke des Steaks.

GarstufeTemperaturGarzeit
englisch50 Grad Celsius50 Minuten
medium55 Grad Celsius55 Minuten
well done60 Grad Celsius55 Minuten

Übrigens: Falls ihr keinen Vakuumierer habt, ein guter Metzger hat kein Problem damit euch das Fleisch zu vakuumieren!

Aber nun der Reihe nach:

1. Das Fleisch eine gute Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch schon mal Zimmertemperatur erreichen kann. Man verkürzt damit durchaus die Garzeit, das ist auch der Grund, warum in anderen Rezepten stets eine längere Garzeit bei der Sous Vide Methode im Thermomix angegeben ist.

2. Den TM5 mit etwa 1,5 Litern Wasser füllen, jetzt den Garkorb einsetzen, die Fleischstücke zugeben und mit Wasser auffüllen bis das Fleisch komplett mit Wasser bedeckt ist.

rinderfilet sous vide thermomix rinderfilet sous vide thermomix

3.  Nun den Thermomix auf Stufe 1, 55 Grad und 55 Minuten einstellen. Der Rest geht nun von selbst.

Rinderfilet Sous Vide3

4. Nach ca. 50 Minuten schonmal Öl in eine Pfanne geben und diese aufheizen.

5. Nach der Thermi nun fertig ist, die Beutel mit dem Fleisch aufschneiden, eventuellen Fleischsaft abgießen und die Fleischstücke trocken tupfen.

Rinderfilet Sous Vide6

6. Die Fleischstücke nun 40-50 Sekunden von jeder Seite in der Pfanne anbraten. Übertreibt es nicht mit dem Braten, ihr verpasst sonst den idealen Garpunkt und landet anstatt bei medium bei rare. Ein besonders schönes und krosses Branding bekommt man übrigens sehr gut mit einer Grillpfanne hin.

Meine Filets habe ich für 55 Minuten bei 55 Grad Celsius im Wasserbad gehabt.

Aus dem Thermomix in Pfanne

Der wichtigste Akt bei der Zubereitung auf diese Art: die so genannte Maillard-Reaktion. Durch das scharfe anbraten bei mindestens 300 Grad bekommt das Fleisch die Röstaromen, die es verdient ;-). Also raus aus dem Thermomix, Vakuumbeutel aufschneiden, die Fleischstücke mit etwas Zewa abtupfen nicht lange zögern und rein in die heiße Pfanne. Dabei wird das Steak nun von allen Seiten scharf angebraten. Nebenbei entsteht dabei bei auch was für Auge. Hört sich vielleicht doof an, aber ein Steak, innen durchgängig und gleichmäßig rosa und von Außen schön gebräunt ist, hat etwas ästhetisches, findet ihr nicht? Vielleicht ist es das perfekte Steak?

rinderfilet sous vide thermomix

rinderfilet sous vide thermomix

Fazit zu Sous Vide im Thermomix

Ein absoluter Genuss! Der Thermomix ist zum Sous Vide Garen nahezu ideal, da er die Temperatur sehr genau halten kann und eine ständige Umwälzung des Wassers durch die sich bewegenden Messer gewährleister ist. Leider ist die Menge natürlich sehr begrenzt. Wer mehr will, dem empfehle ich ein ein Sous Vide mit einem guten Preis-/Leitungsverhältnis (=> meine Empfehlung) !

Übrigens: Diese und weitere tolle Themen werden top exclusiv und aktuell in Deutschland’s interessantester Facebook-Gruppe diskutiert. Folgt dem Link und werdet Mitglied => Klick!

thermomix gruppe

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. War heute mutig und hab es endlich mal ausprobiert. Ich hab schon lange nicht mehr so ein gutes Steak gegessen und darf es Ostern gleich nochmal machen. Danke für die tolle Anleitung und Leute probiert es aus. Himmlich

  2. Wenn ich es mit dem anbraten übertreibe, lande ich aber kaum bei „rare“
    Da sollte Punkt6 noch mal korrigiert werden

  3. Hallo ich habe eine Frage…. bis zu wieviel eingeschweißte Fleischstücke kann ich gleichzeitig zubereiten?? Habe nämlich zu weihnachten 6 Gäste…:-(

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.