Die ultimativen Milchbrötchen aus dem TM5

milchbrötchen thermomix

Leute vergesst bitte alle bisher dagewesene Rezepte zu Milchbrötchen aus dem Thermomix. Könnt ihr vergessen! Und zwar ALLE! Ich habe das ultimative Milchbrötchen Rezept für Euch. Diese Brötchen werdet ihr und eure Kinder lieben! 

Eines aber vorweg: ultimative Rezepte sind natürlich etwas aufwendiger. Die Brötchen lassen sich nicht mal eben so mit etwas Hefe, Mehl und Ei anrühren und sind nach drei Stunden fertig. Nein für den ultimativen Geschmack braucht es etwas Zeit. Der Teig dieser Brötchen muss reifen damit am Ende ein unvergessliches Geschmackserlebnis steht.

milchbrötchen thermomix

Aber genug der Einleitung, ihr wollt schließlich wissen wie auch ihr diese tollen Brötchen hinbekommt.

Zutaten für 10 Milchbrötchen aus dem Thermomix

  • 20 g Roggenmehl des Typs 997
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 360 g Weizenmehl des Typs 550
  • 250 g kalte Milch (3,5% Fett)
  • 80 g Butter
  • 10 g Zitronen Saft
  • Schalenabrieb einer Zitrone
  • 10 g Salz
  • 5 g frische Hefe
  • 20 g Honig
  • 40 g Zucker
  • optional ein Ei zum bestreichen der Brötchen
  • 15 g Anstellgut eines Weizensauerteigs

Mehl kann übrigens auch sehr gut im Internet kaufen => Klick!

Jetzt werden wahrscheinlich einige direkt die Flinte ins Korn werfen. Was? Sauerteig? Wie mache ich den denn? Leute ganz einfach. Einmal vorbereitet, dann man den Sauerteig immer im Kühlschrank haben und bei Bedarf benutzen. Also alle die, die dass jetzt wegen des Sauerteigs als Herausforderung betrachten, die können jetzt aufhören zu lesen und gerne auf diese himmlischen Milchbrötchen aus dem Thermomix verzichten. Alle anderen finden hier eine gute Anleitung wie man einen Sauerteig (bzw. Anstellgut) ansetzt.

Zubereitung

Den Teig muss man einen Tag vor dem Backen zubereiten:

1. Zucker, Honig und Salz mit der Milch in den Mixtopf geben und eine Minute auf Stufe 1 verrühren.

2. Alle weiteren Zutaten außer dem Weizenmehl und der Butter in den Mixtopf geben und eine weitere Minute auf Stufe 1 vermischen.

3. Nun 360 g Weizenmehl hinzugeben und das erste mal 4 Minuten auf Teigstufe kneten.

4. Im nächsten Schritt die Butter Stücken dazu geben und nochmal 6 Minuten auf Teigstufe kneten bis ein schöner glatter und glänzender Teig entstehen. Nur nicht ungeduldig werden, der Thermomix kommt bei dem Knetvorgang ganz schön ins Schwitzen.

milchbrötchen thermomix

5. Den fertigen Teig in ein Schüssel geben und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

milchbrötchen thermomix

 

Im Kühlschrank verrichten nun die Hefe und das Anstellgut ihre Arbeit und können bei niedriger Temperatur den Teig ganz langsam reifen lassen. Keine Angst wegen des Sauerteigs, wegen der niedrigen Temperatur läuft man keine Gefahr, dass die Milchbrötchen sauer wie ein Brot werden.

Am Backtag:

1. Teiglinge mit einem Gewicht von ca. 60 g vom Teig abstechen.

2. die Teiglinge nochmal ca. 2 Stunden in einem Küchentuch ruhen lassen, die Brötchen werden so wunderbar fluffig.

milchbrötchen thermomix3. Wer will, kann an dieser Stelle die Brötchen mit Ei bestreichen, dann bekommen die eine besonders tolle goldbraune Farbe beim Backen.

4. Den Backofen auf 230 Grad (Ober-/Unterhitze) aufheizen und die Brötchen im unteren Drittel des Ofens platzieren und den Backofen dann auf 200 Grad einstellen

5. ca. 20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.